Kategorie: Bescheidene Anfänge

We are new to the sailing world. Follow our humble beginnings here!


Schlaflose Nächte vor Anker

Zwischen Vorankommen, Entspannen und Geniessen leiden wir auch unter schlaflosen Nächten vor Anker.

Unser ereignisreicher erster Ankerplatz

Der Motor lief wieder, so verliessen wir Puerto Escondido, um das erste Mal mit Milagros in einer schönen Bucht vor Anker zu liegen. Doch es war alles andere als ruhig.

Gestrandet im Paradies

Hier sind wir nun, gestrandet im Paradies! Puerto Escondido hat alles was wir brauchen um unseren Motor wieder flott zu kriegen, und mehr. Es könnte schlimmer sein!

Es ist nicht soweit! Wir können nicht los!

Wir erleben die schlimmste Woche, seit wir vor über einem Jahr nach Mexiko gekommen sind. Manchmal fragen wir uns echt, wie viel eigentlich auf eine Kuhhaut passt.

Ein Jahreswechsel, der es in sich hatte

Wir kriegen das volle Programm über den Jahreswechsel. Wir bereiten Milagros und uns auf unsere erste grosse Fahrt vor. Ausserdem machen wir einen Road Trip und meine Eltern kommen zu Besuch.

Endlich im Wasser!!!

Nun war es endlich soweit. Der Moment, auf den wir so lange gewartet hatten, war endlich da: Milagros kriegte wieder Wasser um ihr frisch restauriertes Füdli.

Wir sind jetzt Dieselmechaniker!

Nach 9 Monaten auf dem Boatyard wollten wir schliesslich endlich fertig werden. Deshalb sollte uns nichts, aber auch gar nichts davon abhalten. Doch wir stossen auf Hindernisse mit unserem Motor.

Ein Tag zum vergessen

Der Hurrikan Nora schickt strömenden Regen nach Peñasco und wäscht unsere Hoffnung das Trockendock bald zu verlassen den Ablauf herunter. Wir müssen einen Rückschlag hinnehmen...

Die erste böse Überraschung

Unser Umbau ging an allen Fronten voran wie eine Lok auf Schienen. Doch Milagros hielt ihre erste böse Überraschung für uns bereit.