Kategorie: Failing Milagros

Apart from sailing Milagros, failing Milagros is almost inevitable. Because: you cannot make an omelette without breaking eggs.


Es ist nicht soweit! Wir können nicht los!

Wir erleben die schlimmste Woche, seit wir vor über einem Jahr nach Mexiko gekommen sind. Manchmal fragen wir uns echt, wie viel eigentlich auf eine Kuhhaut passt.

Alles nur ein schlechter Traum?

Wir erleben eine einzigartige Pechsträhne. Es geschehen Dinge, die auf keine Kuhhaut gehen und wir sind mitten drin.

Von A wie Akzeptanz bis Z wie Zerstört

Nachdem wir unseren Farbschock verdaut hatten, kriegen wir einiges auf die Reihe und lernen neue Fähigkeiten. Dennoch lassen auch die Tiefpunkte nicht auf sich warten.

Ein Tag zum vergessen

Der Hurrikan Nora schickt strömenden Regen nach Peñasco und wäscht unsere Hoffnung das Trockendock bald zu verlassen den Ablauf herunter. Wir müssen einen Rückschlag hinnehmen...

Ein Paket in Mexiko – eine Kurzgeschichte

Wir schicken ein Paket in die USA und gehen irrtümlicherweise davon aus, dass das eine simple Sache ist. Dies ist eine wahre Geschichte über internationalen Paketversand, hilfsbereite Postboten und die mexikanische Art.

Spieglein, Spieglein an der Wand

Vor unserer Abreise in die Schweiz wollten wir noch ein paar Knöpfe an gewisse Projekte dran tun. Ausserdem kämpften wir uns durch den mexikanischen Bürokratiedschungel. "Einfach" gibt’s nicht.

Der tagtägliche K(r)ampf

Wir kämpfen gegen den inneren Schweinehund und unsere Glaubenssätze. Und wir gehen bei einem unserer wichtigsten Projekte den nächsten Schritt. Daneben erleben wir auch einige Momente auf der Sonnenseite des Lebens.

Die Stille der Wüste

Obwohl es weder so aussieht noch sich so anfühlt, machen wir tatsächlich Fortschritte beim Umbau von Milagros. Neben der Arbeit geniessen wir ein Wochenende in der Wüste.

Vom Pech verfolgt

Unser Fiberglas Material wurde endlich geliefert – der Wiederaufbau der Hülle konnte beginnen! Endlich, dachten wir, hört die Zerstörung auf. Dem war leider nicht so. Wir lernen zwar viel, werden aber vom Pech verfolgt.